TSV Dietmannsried - Sportkegeln
Navigation  
  Home
  Kontakt
  Alle Neune
  Termine
  Saison 2015 2016
  Mannschaften
  Meisterschaften
  Gemeindemeisterschaft
  Galerie
  Gästebuch
  Vorstandschaft
  Chronik der Kegelabteilung
  NEWS
  Archiv
  => Saison 2013 2014
  => Saison 2012 2013
  => 17.09.2012: 1. Spiel
  => 22.09.2012: 2. Spiel
  => 01.10.2012: 3. Spiel
  => 15.10.2012: 4. Spiel
  => 06.11.2012: 6. Spiel
  => 12.11.2012: 7. Spiel
  => 19.11.2012: 8. Spiel
  => 03.12.2012: 9. Spiel
  => 16.12.2012: 10. Spiel
  => 20.01.2013: 12. Spiel
  => 03.02.2013: 13. Spiel
  => 18.02.2013: 14. + 15. Spiel Herren
  => 26.02.2013: 14. Spiel
  => 16.09.2013: 1. Spielbericht
  => 24.09.2013: 2. Spielbericht
  => 29.09.2013: 3. Spielbericht
  => 15.10.2013: 4. Spielbericht
  => 22.10.2013: 5. Spielbericht
  => 27.10.2013: 6. Spielbericht
  => 12.11.2013: 7. Spielbericht
  => 19.11.2013: 8. Spielbericht
  => 02.12.2013: 9. Spielbericht
  => 09.12.2013: 10. Spielbericht
  => 17.12.2013: 11. Spielbericht
  => 12.01.2014: 12. Spielbericht
  => 20.01.2014: 13. Spielbericht
  => 18.02.2014: 14. Spielbericht
  => 10.03.2014: 15. Spielbericht
  => 06.04.2014: 16. Spielbericht
  => Saison 2014 2015
22.10.2013: 5. Spielbericht
"
Durchaus zufrieden waren die Dietmannsrieder Kegler mit ihren Spielen der vergangenen Woche. Ausnahme bildete hier nur die Sg D`ried/Krugzell, die nach starkem Saisonstart zwischenzeitlich ihren Gegner die Punkte überlassen muss. Gleich zweimal im Einsatz war die Damenmannschaft. Mit dem Rückenwind des souveränen Pokalerfolges beim SKC Wagegg 2(1884:2046) verdienten sie sich mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung durch den 2446:2442 Erfolg beim Tabellenletzten GK Durach 1 die Punkte.Mussten die TSV-Damen zu Beginn noch einen Rückstand von 11 Kegeln wegstecken(Tscheki 412, Einsiedler 399) wendete sich das Blatt in der MIttelpaarung zu Gunsten der Gäste (+77/Kiechle 421, Salzer 382). Davon zehrte das TSV-Schlußduo (Fleschutz 427, Thanner M. 405) gegen das furios aufspielende Schlußpaar der Gastgeber.(469/430). Mit dem 2126:2033 Sieg beim Noch-Tabellenführer SV Krugzell 2 konnte die 1. Herrenmannschaft nach einem Durchhänger wieder den Kontakt zur Spitzengruppe herstellen. Alles Salzer oder was war die Frage bei der Mannschaftsaufstellung des TSVD . Mit M. Thanner fand sich dann doch noch ein Mitspieler anderen Namens und der zeigte sich von seiner besten Seite, denn mit seinen starken 203 Kegeln im Abräumen zeigte er den Gastgebern wo es lang geht. Da wollten seine Mitspieler (Al. Salzer 527, K. Salzer 498, An. Salzer 544)nicht nachstehen und liessen dem Gastgebern gerade mal 5 von 16 Spielpunkten was die Kräfteverhältnisse in diesem Spiel eindeutig belegt. Immerhin für die Spielpunkte(4,5) und den einzigen Mannschaftspunkt auf Seiten der SG Dietmannsried/Krugzell sorgten die beiden TSV-Akteure in der Partie beim ESV MM 2. Zu gross war der Rückstand nach der Hälfte des Spieles, so dass S. Heider (457) und M. Naujoks (518) zwar noch Kegel gutmachen konnten letztendlich aber nur für die Ergebniskosmetik verantwortlich waren. Endstand: 1779:1871Kegel
 

Roland Walter
Sportkegelabteilung  
  bild  
Werbung  
  "  
insgesamt waren schon 14401 Besucher hier
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=