TSV Dietmannsried - Sportkegeln
Navigation  
  Home
  Kontakt
  Alle Neune
  Termine
  Saison 2015 2016
  Mannschaften
  Meisterschaften
  Gemeindemeisterschaft
  Galerie
  Gästebuch
  Vorstandschaft
  Chronik der Kegelabteilung
  NEWS
  Archiv
  => Saison 2013 2014
  => Saison 2012 2013
  => 17.09.2012: 1. Spiel
  => 22.09.2012: 2. Spiel
  => 01.10.2012: 3. Spiel
  => 15.10.2012: 4. Spiel
  => 06.11.2012: 6. Spiel
  => 12.11.2012: 7. Spiel
  => 19.11.2012: 8. Spiel
  => 03.12.2012: 9. Spiel
  => 16.12.2012: 10. Spiel
  => 20.01.2013: 12. Spiel
  => 03.02.2013: 13. Spiel
  => 18.02.2013: 14. + 15. Spiel Herren
  => 26.02.2013: 14. Spiel
  => 16.09.2013: 1. Spielbericht
  => 24.09.2013: 2. Spielbericht
  => 29.09.2013: 3. Spielbericht
  => 15.10.2013: 4. Spielbericht
  => 22.10.2013: 5. Spielbericht
  => 27.10.2013: 6. Spielbericht
  => 12.11.2013: 7. Spielbericht
  => 19.11.2013: 8. Spielbericht
  => 02.12.2013: 9. Spielbericht
  => 09.12.2013: 10. Spielbericht
  => 17.12.2013: 11. Spielbericht
  => 12.01.2014: 12. Spielbericht
  => 20.01.2014: 13. Spielbericht
  => 18.02.2014: 14. Spielbericht
  => 10.03.2014: 15. Spielbericht
  => 06.04.2014: 16. Spielbericht
  => Saison 2014 2015
19.11.2012: 8. Spiel
"
Kein Wochenende nach Wunsch verzeichneten die Dietmannsrieder Kegler . Leider war nur der Damenmannschaft ein Punkterfolg vergönnt, während die beiden Herrenteams ihre Auswärtsspiele mit deutlichen Niederlagen beendeten. Auf verlorenem Posten stand die "Erste" in der Partei beim SKC Wagegg. Gegen die heimstarken Wageggler sammelte die TSV-Sechs kontinuierlich "Miese" , was die 2684:2536 Niederlage auch deutlich zum Ausdruck bringt. (Klotz 419, Thanner 446, Albrecht 427, Tscheki 403, Salzer K. 383, Stölzle 459). Noch deutlicher unter die Räder kam die "Zweite" bei der 2. Mannschaft des SKC Haldenwang. Angesichts der gespielten Zahlen jedoch kein Wunder dass am Ende eine 2429:2223 Abfuhr stand.(Klotz 414, Jaenicke 386, Salzer Al. 391). Das seltene Kunststück eines Unentschiedens brachte die Damenmannschaft im Verfolgerduell beim SKC Unterthingau zustande.Während der Heimmannschaft die erste Hälfte des Spieles gehörte als sie mit 32 Kegeln in Front lagen, drehten die Dietmannsrieder den Spieß um und machten Holz um Holz gut um am Ende nicht so recht zu wissen ob sie sich über den 2457:2457 Endstand freuen oder ärgern sollen.(Salzer 384, Steffi 407, Luise 418, Einsiedler 421, Fleschutz 403, Thanner M. 424).Am nächsten Wochenende hat zumindest das 1. Herrenteam gegen den SKC Kimratshofen die Chance sich zu rehabilitieren um und endlich den Weg in die Erfolgsspur zu finden.Die Damen erwarten das Team von AN Thal.

 
Roland Walter
Sportkegelabteilung  
  bild  
Werbung  
  "  
insgesamt waren schon 14401 Besucher hier
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=