TSV Dietmannsried - Sportkegeln
Navigation  
  Home
  Kontakt
  Alle Neune
  Termine
  Saison 2015 2016
  Mannschaften
  Meisterschaften
  Gemeindemeisterschaft
  Galerie
  Gästebuch
  Vorstandschaft
  Chronik der Kegelabteilung
  NEWS
  Archiv
  => Saison 2013 2014
  => Saison 2012 2013
  => 17.09.2012: 1. Spiel
  => 22.09.2012: 2. Spiel
  => 01.10.2012: 3. Spiel
  => 15.10.2012: 4. Spiel
  => 06.11.2012: 6. Spiel
  => 12.11.2012: 7. Spiel
  => 19.11.2012: 8. Spiel
  => 03.12.2012: 9. Spiel
  => 16.12.2012: 10. Spiel
  => 20.01.2013: 12. Spiel
  => 03.02.2013: 13. Spiel
  => 18.02.2013: 14. + 15. Spiel Herren
  => 26.02.2013: 14. Spiel
  => 16.09.2013: 1. Spielbericht
  => 24.09.2013: 2. Spielbericht
  => 29.09.2013: 3. Spielbericht
  => 15.10.2013: 4. Spielbericht
  => 22.10.2013: 5. Spielbericht
  => 27.10.2013: 6. Spielbericht
  => 12.11.2013: 7. Spielbericht
  => 19.11.2013: 8. Spielbericht
  => 02.12.2013: 9. Spielbericht
  => 09.12.2013: 10. Spielbericht
  => 17.12.2013: 11. Spielbericht
  => 12.01.2014: 12. Spielbericht
  => 20.01.2014: 13. Spielbericht
  => 18.02.2014: 14. Spielbericht
  => 10.03.2014: 15. Spielbericht
  => 06.04.2014: 16. Spielbericht
  => Saison 2014 2015
12.11.2012: 7. Spiel
"
Satz mit X- war wohl nix. Beide  Teams der Dietmannsrieder Kegler die am Wochenende im Einsatz waren, die 1. Herren wie die 1.Damenmannschaft, hatten in ihren Heimspielen das punktelose Nachsehen. Die 1. Herrenmannschaft bediente sich des St. Martin´s Motto: "wir gehen mit unserer Laterne" ..... denn mit der 2638:2698 Niederlage gegen den Tabellenzweiten TSV Westendorf haben sie die rote Laterne des Schlußlichtes fest in Händen. Trotz des hervorragenden Gesamtergebnisses war es den Gastgebern nicht gegönnt damit auch zu punkten, da die Gäste insgesamt einfach ausgeglichener besetzt waren. Sowohl die Startpaarung (Albrecht 426/Thanner 465) musste 32 Holz abgeben und auch die Mittelpaarung (Tscheki 415, Salzer Al. 423) verlor an Boden und übergab mit 70 "Schlechten. Dies war gegen das Schlußduo der Westendorfer schlußendlich schon zuviel. H.Stölzle 438/An. Salzer 471 konnten nur noch 10 Kegel zum besseren aber leider ungenügenden Enstand beitragen. Auf verlorenem Posten stand die Damanemannschaft (Tabellenzweiter) gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer Sv Memmingerberg. Mit 2421:2533 Kegel siegten die Gäste verdient, da die Dietmannsriederinnen mit "ihren" guten Ergebnissen bis auf eine Ausnahme meist weit hinter denen der Gästespielerinnen waren. Die Chronologie des Spieles schreibt sich wie der Herren, denn bereits nach 2 Durchgängen (Tscheki 411/Einsiedler 386) lag der TSVD mit 50 Kegeln im Rückstand. Lediglich weitere 12 Kegel lies das Mittelpaar dank der guten Leistung von M. Kiechle (431)/Salzer Ch.(389) zu, was gleichfalls für das TSV-Schlußduo zuviel war und sie nocheinmal 50 "Miese" draufgepackt bekamen.(Fleschutz 413, Thaner M. 391). Nichts desto trotz nehmen die Kugel am kommenden Wochenende wieder in die Hand um ihr Punktekonto aufzubessern.
TERMINE:Ab sofort Anmeldung für die interne Tandemmeisterschaft am 25.11. von 14-20.00 Uhr im KBC.
               
 
Roland Walter
 
Sportkegelabteilung  
  bild  
Werbung  
  "  
insgesamt waren schon 14401 Besucher hier
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=